Home / Allgemein / Austrian Firefighter Charityrun – Feuerwehrmänner laufen für die Kinderkrebshilfe

Austrian Firefighter Charityrun – Feuerwehrmänner laufen für die Kinderkrebshilfe

10 Feuerwehrmänner der Stadt Salzburg haben mit dem Austrian Firefighter Run eine Mission: Sie wollen für die Kinderkrebshilfe Geld sammeln. Mit voller Montur sollen Non-Stop rund 700 Kilometer und 8000 Höhenmeter von Bregenz bis nach Wien laufend zurückgelegt werden.

Am 21.November 2017 startet der Austrian Firefighter Run in Bregenz und endet am 25. November 2017 in Wien. Die zehn Feuerwehrmänner, die diese Mission in Angriff nehmen, werden mit ihrer kompletten Feuerwehr-Einsatzbekleidung ausgestattet sein. Einzig die Stiefel werden durch Laufschuhe ersetzt werden. Die gesamte Ausrüstung wiegt dabei ca. 20kg.

Austrian Firefighter Charityrun

Die Feuerwehrmänner werden professionell von Sportmediziner Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, MBA der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg Institut für Sportmedizin des Landes Salzburg unterstützt. Während der Vorbereitungsphase, sowie während des Laufes, wird Physiotherapeut Herr Jankovic Marko die Feuerwehrmänner betreuen.

Austrian Firefighter Charityrun

Gleich vier der laufenden Feuerwehrmänner sind Mitglieder des Triathlonvereins Tri Beaster Unlimited Salzburg: Robert Ebner, Alexander Jentsch, Christian Aigner und Daniel Fellner. Deshalb haben wir mit ihnen über ihr außergewöhnliches Vorhaben gesprochen und Christian Aigner hat uns einige Fragen beantwortet.


Wie seid ihr eigentlich auf diese Idee gekommen?

Die Idee habe ich aus Deutschland, wo 2016 10 Feuerwehrmänner von Flensburg bis Garmisch – Partenkirchen gelaufen sind.

Warum genau sammelt ihr für die Kinderkrebshilfe?

Wir haben lange überlegt für welche Organisation wir Spenden sammeln sollen. Da aber einige von uns Familienväter sind wollten wir unbedingt für Kinder spenden. Es ist leider so, dass Krebs mittlerweile eine Volkskrankheit ist, somit haben wir uns für diese Organisation entschieden.

Wie organisiert ihr die Staffelübergaben? Wie wechselt ihr euch ab?

Die Staffelübergabe wird ganz unspektakulär ablaufen, die Läufer werden sich kurz mit der Hand abklatschen. Wir haben von Anfang an Lauftrupps mit 3 bzw. 4 Läufer, die sich wiederkehrend abwechseln.

Welche Strecke läuft ihr genau?

Im Groben wird die Strecke so aussehen: Bregenz – St. Anton am Arlberg- Innsbruck- über das kleine deutsche Eck nach Salzburg- Linz – St. Pölten und Wien. Die genaue Strecke findet man auf unserer Homepage.

Kann man den Lauf im Internet verfolgen?

Man kann den  Lauf über unsere Facebook Seite verfolgen, auf der wir einen Live GPS – Tracker laufen lassen. Aber auch über Salzburg24.at wird über unseren Lauf berichtet.

Wie kann man spenden bzw. euch unterstützen?

Das Spenden funktioniert ganz einfach über unser Spendenkonto: AT83 2040 4000 4190 7510

Bei dieser Charity Aktion gefällt uns besonders, dass der Gesamterlös (also jeder einzelne Cent der auf das Spendenkonto fließt) der Kinderkrebshilfe zu Gute kommt. Wir wünschen den Athleten bereits jetzt schon ein gutes Gelingen für ihr Vorhaben.

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.