Home / Race Reports / Braunauer Sprinttriathlon 2017 [Vorbericht]

Braunauer Sprinttriathlon 2017 [Vorbericht]

Am 7. Mai startet mit dem vom Triathlon ATSV Braunau organisierten 24. Braunauer Sprinttriathlon 2017 powered by APG auch in Oberösterreich die Triathlonsaison. Nach monatelangem Training, unzähligen geschwommenen, geradelten und gelaufenen Kilometern können wir endlich wieder das Veranstaltungsfeeling genießen. Für uns hat der Saisonstart in Braunau schon Tradition. Es ist immer wieder schön viele bekannte Gesichter dort zu treffen. So werden wir auch heuer wieder mit unserer Kamera vor Ort sein und freuen uns schon riesig darauf. Vorab haben wir schon mal die wichtigsten Infos für euch gesammelt.

Swim

Vor kalten Seetemperaturen muss man sich in Braunau nicht fürchten, geschwommen werden die 600m im Freibad (50m Becken). Man sollte aber sicherheitshalber trotzdem den Neoprenanzug einpacken, wie die Erfahrung der letzten Jahre gezeigt hat. Es kann aufgrund der kalten Witterungsbedingungen durchaus passieren, dass das Schwimmen mit Neo erlaubt wird. 😉

Organisiert wird das Schwimmen bzw. der gesamte Wettkampf in mehreren Startwellen. Beginnend um 10 Uhr startet immer 20min später die nächste Welle. Zuerst die Staffelstarter, dann die Damen und danach die Herren in mehreren Wellen. Auf jeder Bahn schwimmen maximal acht Athleten. Die Bahn- und Welleneinteilung wird zeitgerecht auf der Homepage veröffentlicht.

Durch das Schwimmen im Freibad ergibt sich die Besonderheit, dass in sechs Startwellen gestartet werden muss. D.h. wenn die Athleten der letzteren Startwellen schwimmen, befinden sich einige am Rad, andere auf der Laufstrecke und jene aus den vorderen Startwellen bereits im Ziel. Dadurch weiß man als Athlet im Ziel nicht gleich seine Platzierung, da sich bis zum Schluss Änderungen in der Klassierung ergeben können.

Bike

Nach dem Schwimmen folgt das Radfahren auf dem 29km langen und durchwegs flachen Rundkurs. Die Strecke ist nicht für den Verkehr gesperrt, aber gut beschildert und entsprechend abgesichert. Bei der Radstrecke wird es keine Veränderung geben.

Run

Danach geht’s für alle Athleten raus aus der Wechselzone im Freibadgelände auf die 6km lange Laufstrecke. Gelaufen wird auf einer asphaltierten 3km Pendelstrecke. Auch die Laufstrecke bleibt, wie in den letzten Jahren bewährt, bestehen. Auf dieser befindet sich auch eine Labestelle, die man zwei Mal passiert. Das Ziel ist direkt im Freibadgelände (hinter der Wechselzone).

Wissenswertes zum Braunauer Sprinttriathlon 2017

Für alle Starter (egal in welcher Welle man ist) heißt es auf jeden Fall bald anreisen, denn das Abholen der Startunterlagen, das Check-In und die Wettkampfbesprechung finden schon vor dem Start der ersten Welle statt.

Damit alle über den gesamten Veranstaltungstag den Überblick behalten, wird es heuer erstmals zwei Moderatoren geben. Dadurch sollen Athleten und Zuseher nicht nur bestens informiert, sondern auch gut unterhalten werden. 😉

Teilnehmen kann man als Einzelstarter oder als Staffel. Die schnellsten drei Damen und Herren der Gesamtwertung erhalten Pokale, für die Altersklassen Podestplätze gibt es Medaillen. Für die schnellste Staffel (egal ob männlich, weiblich oder mixed) gibt es seit letztem Jahr einen Wanderpokal – ein Einzelstück angefertigt von Karl Ertl. Bei drei hintereinander folgenden Siegen darf der Pokal behalten werden.

Das Teilnehmerfeld in Braunau ist immer bunt gemischt. Der Bewerb ist sowohl bei Profis, ambitionierten Hobbyathleten als auch bei Anfängern sehr beliebt. Und er zählt wie in den letzten Jahren auch heuer wieder zur Wertung der Sparkassen Triathlon-Trophy.

Besonders erwähnenswert ist nicht nur die alljährliche Top-Organisation des Braunauer Sprinttriathlons, sondern vor allem auch das Rundherum-Paket, das den Athleten geboten wird. Ein prall gefülltes Startersackerl, eine tolle Ziellabe und darüber hinaus, auch ein Essen und Getränk im Rahmen der Siegerehrung ist für jeden Athleten im Startpreis beinhaltet.

 

Weitere Infos: http://www.tribraunau.at/

Link zur Anmeldung: https://api.maxx-timing.de/showevents/12

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.