Home / Allgemein / Wie alles begann…

Wie alles begann…

…und welche Bedeutung haben eigentlich die Hundepfoten auf unserem Logo?

Erster Beitrag


Von klein an und so weit meine Erinnerung zurückreicht wünschte ich mir immer schon einen Hund. Als Kind stand auf jedem Wunschzettel ans Christkind immer dieser eine Wunsch, ebenso an jedem Geburtstag. Trotzdem wurde mir der Wunsch von meinen Eltern nie erfüllt. Goldfische und Hasen, das waren die Haustiere mit denen ich mich zufrieden geben musste 😉

Doch der Herzenswunsch nach einem Hund, der mich schon mein Leben lang begleitet, wurde mir erst später erfüllt. 26 Jahre musste ich warten aber dann war es so weit, dann war ich nach dem Studium unabhängig genug um mir ohne die Zustimmung meiner Eltern meinen größten Wunsch zu erfüllen und Murphy trat in mein Leben. Und dadurch veränderte sich so ziemlich alles, vor allem aber war diese Zeit mit ihm eine unglaubliche Bereicherung. Wenn man die Erfahrung nicht selbst macht, dann glaubt man nicht wieviel man von und mit einem Hund lernen kann und wie sehr ein Hund ein Leben verändern kann.

NATUR

Durch Murphy wurde mir bewusst wie groß und bedeutend für mich meine Leidenschaft zur Natur und den Bergen ist. Mit Hund muss man bei jedem Wetter raus und man lernt die Natur von einer ganz anderen, wunderschönen Seite kennen. Unzählige Spaziergänge und Bergtouren ganz im Einklang mit sich selbst, seinem Hund und der Natur habe ich erlebt und gelernt wieviel Kraft und Energie man daraus schöpfen kann.

SPORT

Der Sport begleitet mich schon mein Leben lang. Von meinen Eltern sportlich wahnsinnig vielseitig erzogen, probierte ich als Kind so gut wie alles aus. Stand mit 6 Jahren als kleiner Knirps ganz stolz am Traunstein, versuchte mich im Tennis, Ballett, Geräteturnen, Leichtathletik, Schwimmen, Crosslauf, Langlaufen, Mountainbiken, uvm. Doch meine große Leidenschaft damals war das Skifahren und so wurde ich Skirennläuferin… Nach dem Ende meiner aktiven Skikarriere wurde ich sportlich gesehen erstmal relativ faul – bis Murphy zu mir kam. 3 mal am Tag Spazierengehen wurde mir schnell zu langweilig, also begann ich mit ihm zu laufen. Früher war mir das Laufen immer verhasst gewesen, mit Murphy gemeinsam machte es unendlich viel Spaß und wie steigerten uns gemeinsam in Sachen Geschwindigkeit und Distanz.

TRIATHLON

Wenn man 6 Mal in der Woche mit seinem Hund laufen geht, kommt bald die Idee doch an einem Laufbewerb teilzunehmen. So war mein Zugang Jahre nach dem letzten Skirennen wieder bei einem Bewerb zu starten. Diesmal wirklich nur aus reiner Freude am Sport und das war der große Unterschied. Als Leistungssportler wird man nur an Zeiten und Platzierungen gemessen, der Spaß geht dabei leider schnell verloren.

Nachdem Murphy auf tragische Weise und viel zu früh mein Leben verlassen hatte brauchte ich in meiner Trauer eine Ablenkung. Ich lief weiter, jetzt allerdings alleine… aber mit dem Ziel einen Halbmarathon zu laufen und die Idee wenn ich den HM gut schaffen würde doch einen Triathlon zu versuchen. Und genauso kam es auch, als ich zum ersten Mal als Zuseher bei einem Triathlonbewerb dabei war, da spürte ich schon das Kribbeln und die Leidenschaft in mir und wusste sofort – das ist es, das will ich machen!

Noch nie habe ich während einem Wettkampf so viel Freude und positive Gefühle erlebt wie bei meinen Triathlon Bewerben. Für mich ist der Sport einfach perfekt, aber auch das Training dafür macht unglaublich viel Spaß, weil es vielseitig ist. Ich sehe mich als Multisportler, aber alles was ich mache, mache ich nur aus einem Grund: weil es mir Spaß bereitet! Der Spaß an der Bewegung und die Leidenschaft dies alles in einer wunderbaren Natur genießen zu können ist meine Motivation.

LIEBE

Ein Hund liebt seinen Hundemenschen bedingungslos und er zeigt uns Menschen dadurch was wahre Liebe bedeutet. Suche die Nähe der Menschen die du liebst, tue das wofür dein Herz schlägt und du Spaß daran hast, das habe ich von Murphy gelernt.

Ohne Murphy würde es somit Tri Your Life nicht geben, deshalb haben auch die Hundepfoten genau ihren richtigen Platz gefunden!

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.