Home / Tour Guide / Orient – Rennradrunde am Rande des Tramuntana Gebirges

Orient – Rennradrunde am Rande des Tramuntana Gebirges

Das Tramuntana Gebirge im Norden Mallorca’s ist DER Anziehungspunkt für alle Rennradfahrer. Hier finden sich zahlreiche Radklassiker-Routen und unzählige Radler strampeln tagtäglich die Steigungen hinauf. Doch es muss nicht immer Lluc oder Sa Calobra sein. Besonders die Orient Runde ist eine unserer absoluten Favoriten und so wie wir sie fahren auch verkehrsmäßig absolut angenehm. Deshalb haben wir sie heuer als Kathi’s Geburtstagstour ausgewählt. Also wer die Runde in dieser Art noch nicht kennt: unbedingt ausprobieren. 🙂

Tourenziel – Orient

Orient ist ein kleines Bergdorf ziemlich in der Mitte des Tramuntana Gebirgzuges gelegen. Berühmt ist es nicht nur wegen des einprägenden Namen’s, sondern bei Radfahrern vor allem wegen der landschaftlich schönen Straßen dorthin. Seit 2010 steht das ganze Dorf unter Denkmalschutz und auch die Kirche Sant Jordi ist als Wallfahrtsort bekannt. Der Ort liegt auf ca. 500 Meter und ist von Alaro und Bunyola beidseitig zu erreichen.

Daten

HM: 990

KM: 113

Beschreibung

Wir starten von Alcudia aus Richtung Altstadt, beim Kreisverkehr biegen wir nicht auf der Hauptstraße Richtung Pollenca ab, sondern nehmen den Radweg. Dieser führt auf verkehrsarmen Straßen nahe dem Naturschutzgebiet wunderschön durch’s Hinterland. Nach einigen Kilometern erreichen wir die MA-2202 und folgen dieser für ca. 2 Kilometer. Dann biegen wir links ab und folgen den Radweg-Schildern Richtung Campanet. Beim Golfclub Pollenca muss man kurz links auf die Haupstraße MA-2200 fahren, ehe man rechts in den Cami vell de Pollenca einbiegt. Einer unserer Lieblingswege. 🙂 Diesen fahren wir dann bis Campanet und von dort weiter auf dem Radweg nach Selva.

Von Selva geht es weiter über Biniamar nach Lloseta und Alaro. Kurz vor Alaro biegen wir rechts ab und schon geht es auf der MA-2100 bergauf zum Coll d’Orient.

Oben angekommen fahren wir durch das Dorf Orient durch und leicht bergab, ehe nochmals eine Steigung auf den Coll d’Honor folgt. Von dort an geht es nun stetig bergab bis nach Bunyola. Wir fahren weiter nach Santa Maria del Cami. Nach einer kurzen Rast geht es weiter über den Radweg „Cami de Muro“ nach Sa Pobla und von dort direkt zurück nach Alcudia.

Obwohl wir die Runde nun schon öfters gefahren sind, begeistert sie uns immer wieder auf’s Neue. Wir kommen bestimmt wieder. 🙂

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.