Home / Tour Guide / Sa Calobra – der Radklassiker als unsere Abschlusstour

Sa Calobra – der Radklassiker als unsere Abschlusstour

Für unsere letzte Radtour auf Mallorca haben wir uns Sa Calobra ausgesucht… klar diesen Klassiker konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen! 😉
Bei allerschönstem Wetter konnten wir unsere letzte Tour so richtig genießen und im strahlenden Sonnenschein die zig Kehren hinaufradeln. Aber wir fanden es gar nicht so schlimm wie es oft geschildert wird, im Gegenteil das war wirklich eine würdige Abschlussrunde von zwei genialen Wochen auf Mallorca!!!
Und eines ist sicher – wir kommen wieder!!! 🙂

image001
DATEN
KM: 126
HM: 2.030

BESCHREIBUNG
Von Can Picafort aus fahren wir zuerst auf der MA-12 nordwärts Richtung Alcudia. Beim ersten Kreisverkehr biegen wir gleich wieder links ab Richtung Muro (MA-3431). Nach ca. 6 km verlassen wir die Straße Richtung Sa Pobla und folgen dieser bis in den Ort (6 km). In Sa Pobla fahren wir links Richtung Büger (ca. 5 km). Dort halten wir uns dann den Schildern Richtung Campanet. Von dort aus nehmen wir den Radweg nach Selva (beschildert). Dieser führt abseits vom Verkehr durch das idyllische Hinterland, nach ca. 7 km erreichen wir Selva. Hier biegen wir dann rechts ab Richtung Lluc (MA-2130, ca. 12 km).

image009

Nach der Ortsdurchfahrt von Caimari geht es nun bergauf, auf 6 km gilt es ca. 300 Hm zu bewältigen. Nachdem der erste Anstieg geschafft ist, biegen wir bei Lluc auf die MA-10 ein und folgen dieser für ca. 9 km. Hier gehts zuerst weiter bergauf (ca. 200 Hm), dann bergab und schon erreichen wir die Abzweigung nach Sa Colobra (MA-2141). Von hier an geht es zuerst rauf auf den Pass Cols de Reis (auf ca. 2,5 km 150 Hm), ein kleiner Vorgeschmack auf den Anstieg der noch folgt. 😉
Auf der anderen Seite des Berges geht es nun für ca. 10 km nur mehr bergab auf der berühmten Schlangenstraße. Wir freuen uns schon aufs Hinauffahren 😀

image004
Unten angelangt machen wir eine kurze Pause, sehr überwältigend fanden wir die Bucht von Sa Colobra allerdings nicht. Hier fährt man wohl wirklich eher wegen der Straße hin 😉

image006
Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es dann für uns die 10 km wieder hinauf, oben am Cols de Reis waren wir uns einig: so schlimm war’s gar nicht wie befürchtet 😉

image005   image008
Bis nach Lluc fahren wir auf dem Hinweg auch wieder zurück, bei Lluc biegen wir dann allerdings ab nach Pollenca (MA-10). Bis nach Pollenca sind es ca. 20 km, mit ein paar kleineren Steigungen. In Pollenca biegen wir zuerst rechts ab und nehmen dann nach ca. 1 km die MA-2201 (Achtung holprige Straße). Diese Verbindungsstraße bringt uns nach ca. 6 km auf die MA-13 (links abbiegen). Nach ca. 1 km verlassen wir diese dann Richtung Can Picafort und nehmen die MA-3470. Nach ca. 5 km fahren wir im Kreisverkehr links Richtung Can Picafort und dann biegen wir nach ca. 1 km rechts auf die MA-12 ein und folgen dieser zurück bis Can Picafort (ca. 8 km).

image003

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.