Home / Event Berichte / Swim & Run am Fuschlsee

Swim & Run am Fuschlsee

Normalerweise sind wir mit unseren Fotos und den Berichten immer recht schnell, diesmal hat es etwas länger gedauert. Trotzdem möchten wir mit euch noch unsere Eindrücke von einem tollen Wochenende am Fuschlsee beim Fuschlseecrossing und dem Fuschlseelauf teilen.

Am letzten August Wochenende erwartete uns nicht nur traumhaftes Sommerwetter, sondern vor allem auch super organisierte Bewerbe am Fuschlsee. Am Samstag ging es los mit dem Fuschlseecrossing. Letztes Jahr zeigte sich das Wetter von seiner kalten und regnerischen Seite, diesmal lachte uns die Sonne entgegen und wir konnten den See und die schöne Location im Strandbad Fuschl so richtig genießen. 🙂

image001

Zwei Strecken standen zur Auswahl, entweder 4,2km von Hof nach Fuschl den Fuschlsee komplett zu durchschwimmen, oder die halbe Strecke von 2,1km. Zum ersten Mal war das Fuschlseecrossing schon im Vorhinein ausgebucht, da die Startplätze mit 250 limitiert waren. Der Bewerb selber ist einfach traumhaft zu schwimmen im türkisblauen Wasser des Fuschlsees. So sollte ein richtiger Open Water Bewerb aussehen!! Es sind keine Bojen gesetzt, jeder muss sich die Orientierungspunkte und den Weg durch den See selber suchen.

Für Diskussionen sorgt immer wieder die höhere Startgebühr (je nach Zeitpunkt der Anmeldung 48 bzw. 58 €), doch darin ist ein tolles All-you-can-eat Buffet vom Mohrenwirt beinhaltet mit Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen. Und sogar die Getränke sind inkludiert. Wir finden dadurch wiegt sich der Preis auf und das Essen ist wirklich sehr lecker und durch die große Auswahl für jeden Geschmack etwas dabei.

image156

Am nächsten Tag stand dann noch der traditionelle Fuschlseelauf am Programm. Dabei wird der Fuschlsee vom Ortszentrum in Fuschl einmal im Uhrzeigersinn umrundet. Die Strecke ist 12km lang und enthält ca. 200 Höhenmeter. Darüber hinaus läuft man nur die ersten und letzten paar Hundert Meter am Asphalt und der Rest ist ein Wanderweg. Somit ist es durchaus eine anspruchsvolle Strecke. Aber auch eine wunderschöne Strecke, eine von meinen absoluten Lieblingslaufstrecken. Um das richtig genießen zu können, empfiehlt es sich aber eher die Strecke ohne Zeitdruck zu laufen 😉 Denn viel Zeit hat man während dem Bewerb nicht um das Panorama zu genießen, die Strecke geht immer wieder bergauf und bergab, es sind Steine und Wurzeln am Weg und als Läufer muss man sich hier wirklich gut konzentrieren. Heiß war es auch sehr an diesem Tag, da kam die einzige Labestation bei Kilometer 7 vielen Läufern schon zu spät. Bei diesen Temperaturen wäre eine zweite Labestation wünschenswert. Neben den wirklich tollen Startergeschenken gibt es auch im Ziel dann eine gute Verpflegung und ein nettes Beisammensein.

image116     image143

Wir waren vor allem auch wegen der Kombiwertung „Fuschlseeman“ bzw. „Fuschlseewoman“ dabei, wofür die Zeiten aus Schwimmen und Laufen addiert werden. Wirklich eine tolle Idee, solche Wertungen könnte es für unseren Geschmack durchaus öfters geben. Auch z.B. in der Kombination Swim & Bike 🙂

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.