Home / Event Berichte / Triathlonspektakel beim ASVÖ Steeltownman Linz

Triathlonspektakel beim ASVÖ Steeltownman Linz

Vergangenen Samstag fand die 7. Auflage des ASVÖ Steeltownman Linz am Pichlingersee statt und wir waren wieder als offizieller Foto-Partner dabei. Für uns gehört der Steeltownman schon seit einigen Jahren zu unseren Fixpunkten. Der Bewerb ist von Peter Labmayer und seinem Team bestens organisiert, die Location bietet alles was das Triathletenherz begehrt und deshalb kommen wir immer wieder mit großer Vorfreude zum Pichlingersee.

Zu unseren Fotos geht es hier.

Heiß, heißer, Steeltownman

Es scheint so als gehört ein heißer Sommertag schon fix zum Bestandteil des ASVÖ Steeltownman Linz. So wie wir das Wetter schon von den letzten Jahren gewohnt waren, erwartete uns auch heuer wieder ein heißer sommerlicher Tag mit Temperaturen jenseits der 30 Grad. Diesmal trübte allerdings keine Wolke den blauen Himmel und auch Gewittergefahr war keine vermeldet.

Kinder- und Jugendaquathlon

Am Vormittag waren die Kinder und Jugendlichen beim Aquathlon an der Reihe. Hier waren wir heuer erstmals dabei und haben auf Wunsch des Veranstalters auch fotografiert. Über insgesamt 5 unterschiedliche Distanzen traten an die 100 TeilnehmerInnen mit großer Begeisterung an.

Schon am Vormittag brannte die Sonne unerbittlich vom Himmel und wir waren froh uns nach dem ersten Fotoeinsatz einen schattigen Platz suchen zu können. Wir breiteten unsere große Decke aus und schon trafen wir viele Bekannte und Freunde, die sich zu uns gesellten. Genau das macht die ungezwungene Atmosphäre aus, die wir bei den Triathlonbewerben so sehr mögen. 🙂

Sprintbewerb

Pünktlich um 13.00 Uhr fiel der Startschuss für die Sprintdistanz. Da die Seetemperatur am Vormittag bereits auf fast 26 Grad gemessen wurde, war bereits klar, dass bei beiden Bewerben ohne Neoprenanzug geschwommen wird.  180 Einzelstarter und knapp 27 Staffeln stürzten sich in den Pichlingersee.

Nach gut 750m Schwimmen kam einer nach dem anderen aus dem Wasser und dann rauschten auch schon die ersten Radfahrer an unseren Fotopositionen vorbei. Zwei Runden zu je zehn Kilometer waren zu absolvieren. Die komplett gesperrte Radstrecke ist immer wieder ein besonderes Highlight. Die abschließende fünf Kilometer Laufrunde führt immer entlang des Pichlingersees, zuerst eine kurze Wendestrecke mit anschließender Seeumrundung.

Olypmische Distanz

Um 16.00 Uhr war es dann für die ca. 190 Athleten der olympischen Distanz soweit: 1.500m wurden in zwei Runden im Pichlingersee absolviert.

Danach ging es auf die Radstrecke, wobei die gesperrte 10km Schleife vier Mal zu absolvieren war. Christian hatte wieder die vom letzten Jahr bewährte Fotoposition eingenommen und versteckte sich im Gras. 😉 Einzigartige Erinnerungsfotos garantiert. 🙂

Danach ging‘s auf die Laufstrecke, drei Mal musste der Pichlingersee am Seerundweg umrundet werden. Die Hitze war auch heuer wieder eine große Herausforderung, doch zwei Labestationen erleichterten die notwendige Kühlung.

Unser persönliches Fazit

Auf die perfekte Organisation beim Steeltwonman ist immer wieder Verlass und die Umgebung am Pichlingersee bietet die ideale Triathlonlocation. Ein besonderes Highlight ist die gesperrte Radstreck: ein Genuss für die Athleten und ein großer Sicherheitsaspekt. Der Ablauf funktioniert auch heuer wieder wie gewohnt perfekt. Auch bei der Verpflegung und dem EXPO Gelände fehlt es einem an nichts. Großes Lob an dieser Stelle an das Veranstaltungsteam, den PSV Linz und alle HelferInnen, die immer freundlich und hilfsbereit allen Zusehern und Athleten zur Seite standen.

Schlussendlich zeigen die strahlenden Gesichter der Athleten und Zuseher am besten, dass es ein rundum gelungener Triathlontag war. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. 🙂

Ergebnisse: http://www.pentek-timing.at/results.html?pnr=13111

Weitere Informationen: http://asvo.steeltownman.com/outdoor/home/

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.