Home / Event Berichte / Was es heißt einen Marathon zu schwimmen

Was es heißt einen Marathon zu schwimmen

Der Wettergott meinte es gestern wieder einmal gut beim 5. Hallstättersee Schwimmmarathon. Ein absolutes Traumwetter empfing uns in Obertraun. Sonne, blauer Himmel, der See war ruhig, klar und dieses Jahr auch relativ warm. Perfekte Bedingungen zum Schwimmen also. Und die Kulisse am Hallstättersee ist sowieso einzigartig, gibt bestimmt nicht viele schönere Orte zum Schwimmen.

image001

Zwei Distanzen standen für die Athleten zur Auswahl. Die Königsdiziplin über 10 km, hier wird der Hallstättersee von Bad Goisern nach Obertraun der längs nach durchschwommen. Oder eine kürzere Distanz über 2,1 km, wo man von Hallstatt nach Obertraun schwimmt. Für mich reichte so wie auch letztes Jahr die kürzere Distanz. Christian wählte die 10 km Strecke.

Die längere Distanz heißt nicht umsonst SchwimmMARATHON. Ca. 130 SchwimmerInnen stellten sich dieses Jahr dieser Herausforderung. Alle TeilnehmerInnen die diese Distanz bewältigten, haben meinen größten Respekt. 10 km zu schwimmen macht man sicher nicht einfach so nebenbei mal. Zeiten sind hier dann nebensächlich, bei den meisten abseits der Spitzengruppe geht es einfach darum, diese Herausforderung zu meistern.

image059

Die Strapazen und was es für den Körper heißt 10 km am Stück im freien Gewässer zu schwimmen, war vielen Finishern im Ziel dann auch ins Gesicht geschrieben…

image099   image151

Doch auch wenn man es nicht allen ansah, die Erleichterung und die Freude das Ziel erreicht zu haben war überall zu spüren.

image114   image122

Eine tolle und einzigartige Veranstaltung bei der sich jeder seiner persönlichen Herausforderung stellen kann. Das ganze kann man bei dieser tollen Landschaft und der netten Atmosphäre hier am Hallstättersee richtig genießen. Wir kommen wieder! 🙂

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

3 comments

  1. 10KM schwimmen – Halleluja!!! Für mich als Läufer und Triathloneinsteiger jetzt dann nur schwer vorstellbar 😀

  2. Hey Ihr beiden bzw. drei 😉

    cooler Bericht! Das ist auch für mich krass zu lesen. Ich habe mir das Kraulen erst letztes Jahr mehr oder weniger selbst beigebracht und fand die 1,9km schon gut herausfordernd.

    Aber es ist ja sicher wie so oft. Mit der Herausforderung wächst man. Bzw. wenn man ein Ziel lang genug verfolgt und dafür trainiert, wird es immer sinnvoller und scheinbar erreichbar.
    Ich habe mir für dieses ja auch die 10km vorgenommen aber eher als challenge auf mehreren Stunden verteilt. Mal gucken ob es klappt 😛

    Danke für Eure kleine Inspiration und auf ein cooles 2016!

    Beste Grüße
    Sören

    • CK

      Hallo Sören,
      danke erstmal, dass dir unser Bericht gefällt und wir dir ein bisschen Inspiration auf deinen Weg mit geben können 🙂 Das freut uns!
      10km sind in der Tat eine Herausforderung, ob Challenge oder im Ganzen: Verpflegung nicht vergessen 😉 Viel Spaß beim Training und auch dir ein cooles 2016!

      Viele Grüße
      Kathi und Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.