Home / Race Reports / X-Terra Malta – Crosstriathlon in traumhafter Kulisse

X-Terra Malta – Crosstriathlon in traumhafter Kulisse

Malta, die Perle des Mittelmeers. Eine kleine Insel zwischen Sizilien und Nord-Afrika. Mit einer Länge von nur 27 Kilometer und einer Breite von 14,5 Kilometer ist Malta der kleinste Inselstaat der EU und hat trotzdem vieles zu bieten. Besonders im Frühjahr erstrahlt die ganze Insel in voller Blüte. Ein idealer Zeitpunkt für den ersten Crosstriathlon der X-Terra European Tour am 2. April. Wo könnte man besser in die Crosstriathlon-Saison starten? Davon werden wir uns heuer selbst überzeugen und mit großer Vorfreude unsere Reise nach Malta antreten.

Die Location

Die erste Station der X-Terra Crosstriathlon-Serie verspricht sehr viel. Neben einer tollen Organisation des erfahrenen  Hellfire Teams, wird der Bewerb in einer landschaftlich einzigartigen Kulisse ausgetragen. Der Golden Bay ist der beliebteste Strand der Insel. Eine wunderschöne Sandbucht mit kristallklarem Wasser.

Der X-Terra Bewerb findet heuer bereits zum dritten Mal auf Malta statt. Das Partnerhotel „The Golden Sands Radisson Resort & Spa“ befindet sich unmittelbar im Startbereich. Das Hotel ist nicht nur Gastgeber, sondern auch die Pastaparty nach dem Rennen wird dort abgehalten. Auf dem zugehörigen Parkplatz wird die gesamte Logistik und Infrastruktur aufgebaut, was die Sicherheit, Rettung, Startunterlagen, Wechselzone, Bike-Check-In, Toilettenanlagen, usw. betrifft.

Die Bewerbe

Neben der klassischen X-Terra Distanz (1,5km – 30km – 11km) gibt es eine Sprintdistanz mit halben Distanzen und eine Staffel-Challenge. Über 200 Athleten aus über 20 Nationen werden erwartet. Auch ein Kidsrace wird angeboten. Die Malta Triathlon Junior Academy organisiert das Kids Race als Swim-Run-Swim Event. Für alle Kinder der verschiedensten Altersklassen ist der Start kostenlos. Das Kidsrace findet am Morgen vor dem X-Terra-Bewerb statt.

Die Strecken

Der Schwimmstart erfolgt direkt am Golden Bay Beach. Geschwommen werden zwei Runden zu je 750 Meter im kristallklaren Mittelmeer. Danach erfolgt der Wechsel auf das Mountainbike. Hier wartet eine 30 Kilometer lange Strecke im Nationalpark „Majjistral“ auf die Athleten.

Der Nationalpark liegt im Nordwesten der Insel und bietet eine große Vielfalt an Lebensräumen, die man während der zwei Runden auf dem Mountainbike aufsaugen kann. Markante Küstenklippen, massiven Felsbrocken, Sanddünen, Steppen und Steinmauern sind in die Die atemberaubende Landschaft gezeichnet. Die MTB-Strecke führt auf sorgfältig gepflegten Wanderwegen durch das Mizieb-Waldgebiet und auf Klippenwegen wieder retour zum Ausgangspunkt. Neben den landschaftlichen Schönheiten darf man sich auch auf schnelle, flache und technisch anspruchsvolle Pfade freuen.

   

Zum Abschluss kommt das nächste Highlight. Die 11 Kilometer durchwegs flache Laufstrecke ist ebenso aufregend wie landschaftlich abwechslungsreich.  Entlang von markanten Klippenwegen und Pfaden, die von verschiedensten Pflanzenarten bewachsen sind, wird auf dem Plateau Gnejna gelaufen. Wenn man während dem Rennen Zeit dafür findet, kommt man in den Genuss eines unvergesslichen Ausblicks  auf zwei schöne kleine Buchten: Gnejna und Riviera Martinique.

Die Insel

Jene Fotos, die wir bisher von der Insel gesehen, sind sehr vielversprechend. Türkisblaues Wasser, goldene Sandstrände, wilde Felsküsten hinter einer aufregenden Landschaft und natürlich das mediterranes bis subtropisches Klima, das dort das ganze Jahr über herrscht.

Wir freuen uns schon riesig, die Insel kennenzulernen und am X-Terra Malta Bewerb teilzunehmen. Wir waren bisher noch nicht auf der Insel und freuen uns umso mehr durch unser liebstes Hobby Triathlon nun die Reise nach Malta antreten zu können. Ein Bewerb in Kombination mit ein paar Tagen Urlaub, das ist ganz nach unserem Geschmack. 🙂

Weitere Informationen X-Terra Malta:

http://www.maltaxterra.com/

http://www.xterraeurope.com/

Fotos: www.jpgatt.com

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.