Home / Event Berichte / XTERRA World Championship 2017 – Vorbericht

XTERRA World Championship 2017 – Vorbericht

Morgen, am Sonntag 29.10.2017, ist es soweit: um 9:00 Uhr (auf Hawaii, entspricht 20.00 Uhr in Österreich) fällt der Startschuss zur XTERRA World Championship und wir sind mitten drinnen. Der Tag auf den wir so lange hingefiebert haben. Viele Stunden recherchiert, die Reise vorbereitet, Streckenpläne studiert und Unterkünfte verglichen. Seit genau einer Woche sind wir nun bereits auf Maui und haben uns in Ruhe akklimatisieren können. Die Strecken haben wir alle bereits inspiziert, das Schwimmen im Meer versucht, Zeit um einen kurzen Vorbericht zu schreiben und die wichtigsten Infos darin zu sammeln.

Swim

Der Schwimmstart findet am DT Fleming Beach statt. Ein wunderschöne Bucht mit einem breitem Sandstrand in Kapalua an der Westküste Maui’s. Die Bucht ist aber leider nicht geschützt, das heißt hier erfreuen sich auch Surfer an den oft durchaus hohen Wellen. Für uns Schwimmer stellt dies eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar.



Solche Wellen sind wir in Europa definitiv nicht gewohnt und die größte Hürde wird beim Bewerb der Ein- und Ausstieg in die Schwimmstrecke sein, wo man durch die brechenden Wellen insgesamt vier Mal hindurch muss. Das will geübt sein, vor allem aber muss man dabei die eigenen Ängste vor den Naturgewalten überwinden. Insgesamt sind 1,5km in einem zwei zackigen Kurs mit Landgang zu schwimmen.

DT Fleming Beach Schwimmstart

Bike

Zeit zum Ausruhen bleibt nach dem Schwimmen aber keine, denn raus aus der Wechselzone geht es sogleich stetig bergauf auf die MTB Strecke. Mit dem MTB bewegt man sich durchwegs auf schmalen, engen und steilen Wegen durch das bergige Hinterland.  Viele Enge Kurven und Schlammlöcher machen die Strecke sehr schwierig. Ein ständiges Auf und Ab, dazwischen keine Zeit zum Ausrasten und insgesamt mehr als 1.000 Höhenmeter werden garantiert eine sehr kräfteraubende Angelegenheit. Eine wirklich anspruchsvolle Strecke, die viel Geschick aber auch sehr viel Kraft fordert.

XTERRA Worlds Bikestrecke

Run

Und auch der abschließende Lauf hat es in sich. Der erste Teil der Laufstrecke verläuft exakt auf der Bikestrecke, d.h. die ersten 5km geht es stetig bergauf. Im Gelände des um die Jahrtausendwende aufgelassenen Village Golf Kurses läuft man im sehr verwachsenen Wald wieder bergab. Man fühlt sich wirklich oft wie im Dschungel. Dann folgt nochmals ein kurzer aber steiler Anstieg, ehe es endlich bergab zum DT Fleming Beach geht. Insgesamt werden auf der Laufstrecke rund 350 Höhenmeter absolviert. Die letzten Meter läuft man durch den Sandstrand, vorbei am Schwimmstart in Richtung Zielbogen direkt vor dem Ritz Carlton Hotel.

XTERRA Worlds Finish

Key Facts zur XTERRA World Championship

  • Start: 29.10. ab 9:00 in mehreren Startwellen bzw. ab 20.00 Uhr im Live-Stream in Österreich zum Mitverfolgen
  • Strecken: 1,5km Schwimmen, 32km MTB mit rund 1.100 HM, 10,5km Trailrun mit rund 350 HM
  • Location: Kapalua, West Maui
  • 850 Teilnehmer/Innen aus ca. 46 verschiedenen Ländern, davon sind rund 70 Profis am Start

XTERRA Worlds Run

Live-Übertragung

Hier der Link zur Live-Übertragung und zur offiziellen XTERRA World Championship Seite.

Österreicher am Start

59 Carina Wasle (Pro)

136 Katharina Feuchtner (AK 30-34)

200 Martina Donner (AK 40-44)

706 Arthur Winter (AK 45-49)

736 Thomas Hackner (AK 50-54)

815 Michael Olipitz (AK 55-59)

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.