Home / Allgemein / Zoot Teamdays 2017 – wir waren dabei

Zoot Teamdays 2017 – wir waren dabei

Vergangenes Wochenende verbrachte ich drei Tage bei den Zoot Teamdays 2017 am schönen Fuschlsee. Bestens untergebracht im Hotel Mohrenwirt in Fuschl am See konnte ich die Zeit rundum genießen. Das Wetter meinte es gut mit uns, sodass alle geplanten Trainingseinheiten auch absolviert werden konnten. Für mich beschreiben diese Worte die Tage am besten: Swim, Bike, Run, Teamspirit.

Zoot Team Days 2017

Hinter dem Namen Zoot Team Days verbirgt sich das jährliche Teamtreffen des Team Zoot Tri Europe. Alle Teammitglieder können sich (freiwillig) anmelden. Das Team von Zoot organisierte den gesamten Ablauf. Es werden geführte Trainingseinheiten und Vorträge angeboten, die man besuchen kann, aber nicht muss. Profiathleten sind vor Ort (heuer waren es Giulio Molinari, Eva Wutti und Lukas Krämer). In lockerer Atmosphäre andere Athleten kennen lernen, gemeinsam trainieren und Spaß haben. Es war wirklich ein gelungenes Wochenende.

Team Zoot Tri Europe

Die Gründung des Team Zoot Tri Europe erfolgte im Herbst 2015. Bewerben kann sich jeder im Herbst nach dem Ironman Hawaii. Ende des Jahres folgt dann die Auswahl der Athleten. Heuer sind 130 Athleten aus 15 Ländern im Team vertreten. Vor allem der Teamgedanke und der Austausch unter den Sportlern wird dabei groß geschrieben. Für die richtige Ausstattung sorgt Zoot mit dem speziellen Teamoutfit, das exklusiv nur Team-Athleten kaufen können. Die Athleten erhalten vergünstigte Produkte und können an teaminternen Startplatzverlosungen teilnehmen. Von den Sportlern werden keine Top-Wettkampfresultate erwartet, sondern die Kommunikationsfähigkeit und Leidenschaft für den Triathlon-Sport steht im Vordergrund.

Team Photoshooting

Neben den gemeinsamen Trainingseinheiten war auch ein Team Photoshooting geplant. Es galt dabei die neuen auffälligen Teamdressen ins richtige Licht zu setzen. Wir nutzten die Zeit am späten Nachmittag und vor allem die wunderschöne Location am Fuschlsee um einige Fotos zu schießen.

Und auch ein Gruppenfoto durfte natürlich nicht fehlen. 🙂

Hier der Link zu unserem Fotoalbum.

Unsere Unterkunft – das Hotel Mohrenwirt

So gut wie jeder Triathlet kennt mittlerweile das Hotel Mohrenwirt. Ich habe es bisher nur aus Erzählungen gekannt und war deshalb schon sehr gespannt darauf. Ich war äußerst positiv überrascht. Es fehlt einem hier wirklich an nichts. Die Lage im Ort ist super, vom See ist man nur 200 Meter entfernt und auch das Fuschlseebad mit dem beheizten 25m Becken ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Das Fuschlseebad und das Fitnesstudio können während dem Aufenthalt gratis benützt werden. Ebenso der Privatbadestrand, der sich wenige Meter daneben befindet.

Die Zimmer sind wunderschön und neu renoviert. Selten habe ich in einem Bett so gut geschlafen. Die Ausstattung ist perfekt und die Lage wunderbar ruhig. Der Wellnessbereich im obersten Stock des Hauses ist zwar klein, aber vollkommend ausreichend. Ausgestattet mit Sauna und Dampfbad haben wir es uns nach den harten Trainingseinheiten hier gut gehen lassen und die Aussicht von der Dachterrasse zum Schober (den Hausberg) genossen. Die Radgarage, das gratis Wäscheservice für Sportwäsche und der kostenlose Garmin Edge Verleih runden das perfekte Sportpaket ab.

Und als Draufgabe befriedigt neben einem top Frühstücksbuffet noch die exzellente Küche des Hotels die hungrigen Mägen der Sportler. Ich zähle was das Essen anbelangt bestimmt eher zu den anspruchsvollen Gästen. Schon alleine was meine Eigenschaft sehr wählerisch zu sein anbelangt, aber natürlich auch den Anspruch gesund essen zu wollen. Aber hier hatte ich absolut gar nichts auszusetzen, im Gegenteil ich war äußerst begeistert von der Qualität und dem Geschmack der Mahlzeiten. 🙂

Wir kommen bestimmt wieder. 🙂

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

2 comments

  1. Süß ihr zwei! Euer Album hat auf jeden Fall Neugierde erweckt zum Fuschlsee zu fahren. Bei der Umgebung macht die Vorbereitung fürs Triathlon auf jeden Fall Spaß! Tolle Gruppe!
    LG

    • Tri Your Life

      Hallo Katharina!
      Vielen Dank das positive Feedback. Der Fuschlsee ist auf jeden Fall eine Reise wert, einer der schönsten Plätze in Österreich. 🙂
      Liebe Grüße,
      Kathi und Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.