Home / Interviews / Peter Weinzierl – „LINZTRIATHLON als großes Happening“

Peter Weinzierl – „LINZTRIATHLON als großes Happening“

Der LINZTRIATHLON geht heuer am 23.05.2020 bereits zum 16. Mal über die Bühne. Der Bewerb am Pleschinger See hat sich in den letzten Jahren stetig weiter entwickelt und zählt für uns schon seit langem zu den top Bewerben in Österreich. Und nicht nur für uns, denn erst im November wurde der LINZTRIATHLON offiziell zur beliebtesten Triathlonveranstaltung in Österreich gewählt. Wir haben mit dem Mann hinter dem LINZTRIATHLON gesprochen, Peter Weinzierl. Er hat es mit Hilfe seines Organisationsteams und der Vielzahl an Helfern geschafft, das alljährliche Triathlonfest am Pleschinger See zu dem zu machen was es heute ist. Zuschauer und Athleten von nah und fern pilgern jedes Jahr mit Begeisterung nach Linz und genießen top organisierte Bewerbe und eine einzigartige familiäre Stimmung.

Peter Weinzierl Linztriathlon




[Anzeige powered by Google]

Wie hast du die Premiere des LINZTRIATHLON 2005 erlebt?

Ja, das ist schon wirklich lange her. Beim ersten Triathlon am Pleschinger See war ich nur am Rande involviert. Damals war die Vereinsstruktur noch anders.

Was hat sich in all den Jahren bis heute verändert?

Es hat sich bis auf die Location fast alles verändert. Einerseits ist der Sport, wie auch die Veranstaltungen generell viel professioneller geworden. Das Vereinsumfeld von TriRun hat sich gewandelt und auch im Hobby-Bereich sind die Ansprüche deutlich gestiegen. Dazu kamen über die Jahre neue Bewerbe oder Änderungen an der Streckenführung. Die Nachwuchsarbeit von TriRun hat auch unser Engagement rund um den Kids-Triathlon entstehen lassen.

Linztriathlon 2019

Was motiviert dich und das Organisationsteam die Entwicklung stetig voran zu treiben?

Der stärkste Antrieb ist immer das positive Feedback der Teilnehmer. Wir hatten auch viel Glück in der Vergangenheit mit Wetter und der Organisation, dass nichts Grobes passiert ist. Das darf man nie vergessen. Ein wichtiger Punkt ist dabei auch, dass sich unser Verein mit seinen Helfern so stark identifiziert mit dem Event und den nötigen Rückhalt gibt.

Wie kommt es, dass du so für den LINZTRIATHLON lebst?

Es ist nun mal unsere wichtigste Veranstaltung. Auch wenn es enorm viel Zeit und Energie kostet, macht es doch jedes Jahr wieder Spaß diesen Triathlon zu organisieren.

Linztriathlon

Wie schafft ihr es so viele HelferInnen dafür zu motivieren?

Ja, ohne die vielen Helfer aus dem Verein oder von Freunden, Familien und anderen Vereinen würde gar nichts gehen. Das OK-Team hängt sich voll rein und hat mein blindes Vertrauen. Wir überzeugen unsere Leute, dass so ein großes Event uns als Verein repräsentiert und erst möglich macht. Dazu sehen wir die Arbeit rund um den Triathlon als großes Happening, bei dem viele Mitglieder zusammenkommen und wir damit eine familiäre Atmosphäre schaffen.

Der LINZTRIATHLON wurde offiziell zur beliebtesten österreichischen Triathlonveranstaltung 2019 gewählt.

Wie viel bedeutet dir diese Auszeichnung?

Sehr viel. Ich habe mich richtig gefreut über diese Auszeichnung. Das haben sich meine Leute wirklich verdient, so im Rampenlicht zu stehen.

Heuer gibt es einige Termin-Kollisionen rund um den Termin am 23.05.2020. Die aktuellen Anmeldungen zeigen jedoch ein zuversichtliches Bild.

Wie erklärst du dir diesen positiven Zuspruch?

Die Terminsituation mit Graz und St. Pölten war anfangs schon sehr spannend für uns. Man weiß ja nicht, was so was (3 Mitteldistanzen an zwei Tagen in Österreich) bedeutet. Dass wir aktuell sogar deutlich über den Anmeldezahlen des Vorjahres liegen freut uns natürlich. Wir haben in Linz unsere Stammkunden und eine Zielgruppe, die einen „normalen“ Vereins-Triathlon will. Es gibt ja in Mitteleuropa genügend Athleten, um für alle den passenden Event zu finden. Und, dass wir in Österreich gute Bewerbe machen hat sich wohl herumgesprochen.

Linztriathlon




[Anzeige powered by Google]

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina und Christian Feuchtner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen nicht nur die Liebe zum Sport, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.