Home / Events / 3 Gründe warum du beim 2. Südkärntner Triathlon starten solltest

3 Gründe warum du beim 2. Südkärntner Triathlon starten solltest

Am 15. September 2019 findet unter dem Motto: „dort wo alles begann“ der 2. Südkärntner Triathlon statt. Über die herzliche Gastfreundschaft der Kärntner konnten wir uns schon einige Male überzeugen und freuen uns daher schon sehr auf die bevorstehende Veranstaltung. Das Organisationsteam rund um Marco Auprich hat sich viel vorgenommen, die ständige Weiterentwicklung der Veranstaltung liegt ihnen besonders am Herzen. Wir haben drei besondere Gründe zusammengefasst, warum auch du beim 2. Südkärntner Triathlon starten solltest.



[Anzeige powered by Google]

Marco Auprich
Marco Auprich, Hauptorganisator und Rennleiter

Die Besonderheiten am Rennen

Schon beim Schwimmstart taucht man in die Besonderheiten des Klopeinersees ein. Denn der zählt zu den wärmsten Alpenseen in Europa. Selbst am Tag des Rennens wird eine Wassertemperatur von knapp über 20° Grad erwartet. Bei der Rad- und Laufstrecke handelt es sich um einen Mehr-Runden-Parcours, sodass die Zuschauerhotspots an den Strecken mehrmals passiert werden. Das heißt, dass sich während des Rennens immer was tut und man nie alleine unterwegs ist. Dadurch wird das Rennen kurzweilig und wirkt sich motivierend auf die Psyche aus. Jede Disziplin ist also ein eigenes Highlight für sich und das Gesamtpaket umhüllt die imposante Berg- und Seenkulisse, die speziell auf der Radstrecke sichtbar wird.

Ein einzigartiger Saisonausklang

Der September eignet sich perfekt für einen speziellen und vor allem für einen unvergesslichen Saisonausklang. Allerdings waren wir in Österreich in den letzten Jahren immer auf der Suche nach einer idealen Triathlon Veranstaltung am Ende der Saison. Mit der Mitteldistanz in Südkärnten haben wir endlich einen besonderen Ort in unserer Heimat gefunden. Bei bester Organisation und beeindruckender Kulisse finden wir in Südkärnten super Voraussetzungen für ein Saisonhighlight der Extraklasse vor. Selbst nach dem Rennen können wir bei bester kärntnerischen Gastfreundschaft getrost die Seele baumeln lassen und mit einem Urlaub in einer traumhaften Region die Off-Saison einläuten: ob beim Wellness, Wandern, Schwimmen, Biken,… oder bei kulinarischen Genüssen von regionalen Produkten.

südkärntner triathlon
Bild: Florian Mori (Pressefoto Klopeinersee)

Ein Ort der Triathlongeschichte schrieb

Das Motto des Südkärntner Triathlons lautet: „Wo alles begann.“ Das Besondere daran ist tief mit der Entstehungsgeschichte des österreichischen Triathlon Geschehens verwurzelt. Die „älteren“ Generationen der Triathlonbegeisterten oder vielleicht sogar noch aktiven, werden die legendäre Entstehungsgeschichte 1983 kennen. 111 „verrückte“ Menschen standen damals als Triathleten am Start und kämpften beim 1. Internationalen Triathlon um die heiß begehrte Klopeinersee- Trophäe. Der erste Meilenstein für unseren geliebten Sport wurde damit gesetzt, um weitere tolle Dinge entsteht zu lassen. Nicht zu Letzt die gegenwärtige große Beliebtheit unseres Sports. Daher strahlt der Klopeinersee in nostalgischen Farben, wenn es um das Thema Triathlon in Österreich geht.

2. Südkärntner Triathlon 2019

Neugierig geworden? Alle Informationen zum 2. Südkärntner Triathlon findest du hier.




[Anzeige powered by Google]

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina und Christian Feuchtner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen nicht nur die Liebe zum Sport, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.