Fitnessstudio und Lockdown – wie „Lenz“ über die Runden kommt

Was bedeutet ein Fitnessstudio Lockdown für einen Betreiber der Familie hat? Was bedeutet ein Fitnessstudio Lockdown für Menschen, die ihren Sport in einem sozialen Umfeld ausleben wollen, aber nicht können? Laurenz „Lenz“ Pötzelsberger betreibt seit 2017 die Gesundheitswelt Bürmoos als Geschäftsführer. Er erzählt uns, wie er den Fitnessstudio Lockdown erlebt. Vor Corona hatte die Gesundheitswelt an die 700 Mitglieder. Nun ist die Anzahl auf rund 600 Mitglieder gesunken. Mittlerweile hat sich sein Angebot auf individuelle Coachings für Homeworkouts verlagert.

„Während der Krise, habe ich das Gewerbe zum sportwissenschaftlichen Berater angemeldet und dies ermöglicht uns, früher mit unseren Kunden zu arbeiten, da ein Fitnessstudio eben nur als freies Gewerbe fungiert und nicht unter die körpernahen Dienstleistungen fällt, für die es seit 8.2.21 wieder eine eingeschränkte Freigabe gibt“, so Laurenz Pötzelsberger.

Fitnessstudio Lockdown
Laurenz Pötzelsberger, Triathlet und Fitnessstudio Geschäftsführer

Fitnessstudio Lockdown – Interview mit Laurenz Pötzelsberger

Du bist verheiratet und hast zwei Kinder. Wie kommt ihr als Fitnessstudio-Betreiber eigentlich über die Runden?

Die staatlichen Hilfen sind zum Teil ganz gut, nur merkt man jetzt, dass der Staat extrem hoch verschuldet ist und die Hilfen weniger werden. Wir haben kulante Verpächter, die uns in dieser Krise entgegen kommen. Auch durch die Abbuchung der Beiträge, werden wir durch die Krise kommen. Die Probleme werden erst danach kommen und das wird sich über einige Jahre erstrecken.

Wie kann man sich die Staatshilfen vorstellen, kommt da monatlich ein Fixbetrag?

Im November (80%) und Dezember(50%) gab es einen Umsatzersatz für das Vorjahr. Das war natürlich eine große finanzielle Unterstützung. Wenn man bedenkt, dass uns die drei umsatzstärksten Monate (November, Dezember, Jänner) genommen wurden, während dieser Zeit die Neumitgliedschaften erfolgen, war so etwas wirklich notwendig und fair. Monatlich bekommt man einen Betrag von der Wirtschaftskammer, den sogenannten Härtefallfonds. Weiters gibt es noch die staatlichen Hilfen wie Fixkostenzuschuss, Verlustumsatz etc. Von diesem machen wir jedoch nicht Gebrauch, da wir ja auf Grund der Abbuchungen Gott sei Dank noch Einnahmen haben.

Welche Kosten müsst ihr abdecken?

Unserer ganzen Leasingraten, die Pacht und einen Teil der Mitarbeiterkosten sofern sie nicht auf Kurzarbeit sind.

Fitnessstudio und Lockdown – was belastet euch als Familie am meisten?

Als Familie belastet uns, dass alles geschlossen ist und wir mit unseren Kindern fast nichts unternehmen können (Hallenbad, Indoorspielplatz, Haus der Natur, Gut Aiderbichl, Zoo usw.). Die ersten Versuche des Skifahrens haben wir gewagt und auch Bobfahren solange noch Schnee da war. Nur Stunden lang in der Kälte halten unsere zwei Zwerge nicht aus.

Wie erklärt man Corona den Kindern – wie geht ihr mit den verminderten sozialen Kontakten um?

Den Kindern haben wir erklärt, dass wir wegen dem Virus derzeit nicht viel unternehmen können. Unser Großer Noah (3,5 Jahre) hat in seinem Kopf schon eine Liste was wir nicht alles machen wenn der Virus weg ist, die Kleine (Aliah 2 Jahre) kann das noch nicht so wahrnehmen. Für meine Frau Sarah ist es auch schon sehr belastend, da unsere Kinder in einem Alter sind, wo es so wichtig wäre die koordinativen Fertigkeiten zu schulen. Nur das Angebot ist derzeit enorm eingeschränkt. Dadurch, dass wir im Gym im Lockdown sind, arbeite ich nur vormittags während die Kinder im KiGA sind und wechseln uns dann mit Training und Kinderdienst ab. Die Unterstützung für Sarah ist im Lockdown so hoch wie noch nie.

Sarah Pötzelsberger

Was bekommst du von deinen Mitgliedern mit?

Also erst zu den Jungen: ein paar richten sich zu Hause etwas ein bzw. haben viele unseren Equipment-Verleih genutzt und trainieren zu Hause so gut es geht. Die etwas sportlicheren setzen den Fokus auf Ausdauersportarten, die sonst auf der Strecke bleiben. Unsere älteren Mitglieder leiden extrem. Sie brauchen das Training um Schmerzen zu lindern. Auch sind die sozialen Kontakte bei uns im Gym für sie enorm wichtig. Die gegenwärtige Situation ist für unsere älteren Mitglieder derzeit eine sehr traurige Situation.

Habt ihr irgendwelche Aus- und Lichtblicke wie es in Zukunft mit der Gesundheitswelt Bürmoos weitergeht?

Sobald wir wieder öffnen dürfen, geht es weiter wie bisher. Wir müssen positiv in die Zukunft blicken.

Was würdest du dir wünschen hinsichtlich Regierung und den Zugang zu Fitness?

Einen Lösungsansatz mit Testen und einer begrenzten Anzahl an trainierenden Besuchern. Geht ja ab 8.2.21 in anderen Branchen auch. Wir sind leider die vergessene Branche, die aber einen weit höheren Stellenwert einnimmt, als viele Politiker annehmen.

Vielen Dank an Laurenz Pötzelsberger für das offene Gespräch!

——————————————————————————————————————————————–

Bestseller: die beliebtesten Accessoires für Homeworkouts

Wir haben hier noch die beliebtesten Accessoires für Homeworkouts in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie die verifizierten Käufe. Deshalb suchen unsere Crawler tagtäglich die meistverkauften Produkte auf Amazon. Die Ergebnisse zeigen wir in unseren Bestseller-Listen.




[Anzeige powered by Google]

 

Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar