Home / Ernährung / Gänseblümchen – natürliche Mineralstoffe aus dem Garten

Gänseblümchen – natürliche Mineralstoffe aus dem Garten

Ein uns von Kindheit bekanntes Pflänzchen, das im Frühjahr und Sommer ihr kleines Köpfchen in Richtung Sonne streckt, ist das Gänseblümchen. Gänseblümchen sind die kleinen Farbtupfer vieler Gärten, Wiesen, und Straßenränder. Wir erfreuen uns ihres positiven Erscheinungsbildes mit ihren weißen, leicht rosa gefärbten Blüten. Früher in der Kindheit dienten uns Gänseblümchen als Schmuckobjekte, die als Kopfschmuck, Armbändchen oder manchmal auch als Zierde für die Ohren verwendet wurden. Doch Gänseblümchen haben noch viel mehr zu bieten. Die kleine Pflanze ist ein Stehaufmännchen, voller Vitalität und mit vielen Mineralstoffen, die für uns Sportler wichtig sind.

Gänseblümchen im Ohr




[Anzeige powered by Google]

Wissenswertes

Gänseblümchen gehören zu den Wildkräutern bzw. Wildpflanzen, die nicht vom Menschen kultiviert werden oder im Fokus des Züchtens stehen. Das ist auch gut so, denn dadurch entfaltet sie ihr gesamtes Spektrum an kraftvollen Vitalstoffen in einer ursprünglichen Form. Der lateinische Name ist übrigens: Bellis perennis und bedeutet „Ewig schön“. Das kommt nicht von irgendwo her, denn die Gänseblümchen gehören zu den wenigen Blumen, die fast das ganze Jahr hinweg ihre Blütenköpfe hervorbringt. Selbst nach dem Rasenmähen gibt das Gänseblümchen nicht auf und bildet immer wieder neue Blütenköpfe. Sie sind extreme Überlebenskünstler und wie viele Wildpflanzen äußerst widerstandsfähig.

Du kannst die ungiftige Pflanze ganzjährig ernten. Sei dir jedoch gewiss, dass sie fern von Pestiziden und anderen Insektenvernichtungsmittel oder Düngern sind. Wir ernten Gänseblümchen aus dem eigenen Garten und verwerten dabei folgende Pflanzenteile: Blätter, Blüten und Stängel. Die besonderen und bekannteren Inhaltsstoffe sind: Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium und Vitamin A, C, E.

Gänseblümchen im Garten

Nahrungsmittel

Blüten und Blätter eignen sich hervorragend als Salatzugabe. Genauso gut kannst du die Blüten über Gemüsesuppen streuen oder ganz einfach über ein Butterbrot, lecker! Du kannst dir auch deine eigene Gänseblümchenbutter machen. Dazu brauchst du ein paar Blüten, die du mit 250 Gramm Butter vermischt. Das passt hervorragend zu Gegrilltem und schmeckt fein-nussig. Hervorragend eignen sich geschlossene Blütenköpfe zum Vermischen in den Kuchenteig.

Gänseblümchenbutter

Tee

Bei Erkältung, Fieber und Husten kann uns ein Tee mit Gänseblümchen dabei helfen wieder fit zu werden. Dazu brauchst du zwei Teelöffel Blüten, die du mit 0,25l gekochtem Wasser übergießt und ca. 10 Minuten ziehen lässt. Generell wirkt der Tee: blutreinigend, krampflösend, schmerzstillend, schleimlösend, Stoffwechsel- und verdauungsfördernd. Da der Tee leicht bitter schmeckt, empfiehlt sich das Beimengen eines Teelöffels Honig.

Heilmittel

Das Gänseblümchen besitzt allerlei Heilkräfte. Für die äußerliche Anwendung, wie beispielsweise bei unterstützender Wundheilung oder Lippenherpes wird ein Absud aus Blüten und Blättern abgekocht. Mittels Umschläge kannst du damit die betroffenen Stellen abdecken. Wozu Geld für teure Badezusätze ausgeben? Der Absud eignet sich total gut für ein natürliches wohlfühlendes Bad. Bei Insektenstichen können gequetschte Blüten gegen Schwellung und Juckreiz helfen.

Gänseblümchen…

…eignen sich perfekt zur präventiven Gesundheitsvorsorge und unterstützen uns auf natürliche Art und Weise bei unserem gesunden Lebensstil. Nicht umsonst wurde das Gänseblümchen zur Heilpflanze des Jahres 2017 ernannt.

Gänseblümchen




[Anzeige powered by Google]

About Tri Your Life

Tri Your Life
Tri Your Life ist das Herzensprojekt von Katharina Feuchtner und Christian Lehner aus Schleißheim bei Wels (Österreich). Wir sind zwei leidenschaftliche Hobbysportler und betreiben in unserer Freizeit diverse Ausdauersportarten und vor allem Triathlon. Wir teilen uns nicht nur unsere Wohnung und die Liebe zum Triathlon, sondern auch die Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.